DE

Satellitengestützte Navigation

Das Entwicklungspotential der konventionellen Navigationssysteme ist ausgeschöpft. Für die Weiterentwicklung der Flugverfahren sind neue Technologien wie die Satellitennavigation gefragt. Diese bietet mehr Möglichkeiten als die konventionellen Navigationssysteme und stellt die Basis für zukünftige innovative An- und Abflugverfahren dar.

Potential der Satellitennavigation für die Luftfahrt

Die Satellitennavigation wird in den nächsten Jahren die Gestaltung von Flugverfahren erheblich beeinflussen. Das künftige Potential der neuen Navigationstechnologie liegt insbesondere in der höheren Positionsgenauigkeit. Daraus ergeben sich verschiedene Vorteile: Zu erwarten sind eine effizientere Abwicklung des Flugverkehrs, ein reduzierter Kerosinverbrauch, ein geringerer Schadstoffausstoss sowie weniger Lärmemissionen.

 

 

ci-innovation-01

 

Programm zur Weiterentwicklung von Flugverfahren

Das Bundesamt für Zivilluftfahrt, der Flughafen Zürich, Genève Aéroport, die Regionalflugplätze, die Swiss, Easyjet, die Luftwaffe und skyguide haben ein Innovationsprogramm zur Einführung neuer Flugverfahren auf Basis der Satellitennavigation geschaffen: CHIPS. CHIPS steht für Swiss-wide Implementation Program for SESAR oriented objectives, dient der Koordination der Projekte auf nationaler Ebene und schafft die Rahmenbedingungen für deren Umsetzung. Bislang wurden in der ganzen Schweiz über 20 Projektvorhaben im Zusammenhang mit innovativen Flugverfahren zusammengetragen. Einige davon wurden bereits umgesetzt, so zum Beispiel am Flughafen Zürich, auf den Flugplätzen St.Gallen-Altenrhein und Les Eplatures oder auf dem Inselspital in Bern.

 

Umfangreiche Basisarbeiten notwendig

Innovative Flugverfahren lassen sich nicht von heute auf morgen einführen. Bis zur Implementierung von satellitengestützten Verfahren müssen umfangreiche Basisarbeiten auf technischer und institutioneller Ebene geleistet werden. Es braucht zertifizierte Navigationstechniken am Boden und in der Luft. Zudem müssen auch die Benutzer und Betreiber mit ihren spezifischen Ausbildungsbedürfnissen und den sich verändernden Prozessen berücksichtigt werden.

 

Massgeschneiderte Lösungen

Jedes neue Verfahren ist individuell auf die Bedürfnisse der einzelnen Flugplätze und jeweiligen Luftraumbenutzer zugeschnitten. Skyguide unterstützt und berät die Auftraggeber (Flugplätze und Betreiber) bei ihren Entscheidungen hinsichtlich der Einführung neuer, satellitenbasierter Flugverfahren und sucht gemeinsam mit ihnen nach den bestmöglichen Lösungen.