DE

Navigationssysteme und Verfahren GNSS Flugverfahren

Die zur Verfügung stehenden satellitengestützten Navigationssysteme ermöglichen eine Vielzahl von verschiedenen Flugverfahren. Sie bieten mehr Optionen als die konventionellen Navigationssysteme, erhöhen aber auch die Komplexität des Gesamtsystems aus technischer und operationeller Sicht.

 

Die Navigationssysteme, die den Verfahren zu Grunde liegen, unterscheiden sich bezüglich der Genauigkeit und der Höhe der Investitionskosten. Die Entscheidung über die einzuführenden Navigationssysteme und Verfahren hängt von verschiedenen Faktoren ab:

 

  • Den Bedürfnissen der einzelnen Flugplätze, beispielsweise betreffend der Erreichbarkeit, die je nach Standort durch die spezifischen topografischen Gegebenheiten und/oder bestimmte Wetterverhältnisse eingeschränkt sein kann, oder betreffend der Reduktion von Lärmemissionen.
  • Den Bedürfnissen der Luftraumbenutzer, beispielsweise in Zusammenhang mit der Schaffung von kürzeren Routen oder der Reduktion des Kerosinverbrauchs. Ebenfalls eine Rolle spielen die Ausrüstung der Flugzeuge und die Destinationen, die angeflogen werden sollen.

 

Für die Flugsicherung stehen Faktoren wie die sinnvolle Entflechtung der An- und Abflugrouten oder eine Effizienzsteigerung im Vordergrund. Jedes Verfahren ist individuell auf die Bedürfnisse der verschiedenen Partner zugeschnitten. Die bestehenden Sicherheitsstandards bleiben dabei unangetastet oder werden gar erhöht. Die skyguide unterstützt die jeweiligen Auftraggeber (Flugplätze und Betreiber) bei ihren Entscheidungen hinsichtlich der Weiterentwicklung bestehender Navigationssysteme und -verfahren und sucht gemeinsam mit ihnen nach den bestmöglichen Lösungen.