DE

Geschäftsbericht 2019

“Im Jahr 2019 hat sich skyguide in einem anspruchsvollen Umfeld gut behauptet und ihre strategischen Ziele erreicht. Skyguide gewährte die Sicherheit auf konstant hohem Niveau. Dank vorausschauender Planung und einer effizienten Verkehrsabwicklung war die Pünktlichkeit trotz des grösseren Verkehrsaufkommens sehr hoch.“

 

Walter T. Vogel, Verwaltungsratspräsident
Alex Bristol, CEO skyguide

Read more

Im Dienst der Sicherheit

Skyguide stellt die Sicherheit in den Mittelpunkt jeglichen Handelns.

more
more

Gute Leistung

more

Die Vielfalt fördern

Die Welt der Aviatik ist im Umbruch. Die Flugsicherung ist gefordert, sich an die veränderten Kundenbedürfnisse anzupassen.

more
more

Höhere Pünktlichkeit

more

Verstärkte Kundenorientierung

Zu den Kunden und Partnern von skyguide gehören die Schweizer Luftwaffe, Fluggesellschaften, internationale und regionale Flughäfen sowie benachbarte Staaten und Flugsicherungsorganisationen.

more
more

Die Hoheit über den Schweizer Luftraum wahren

Skyguide spielt eine wesentliche Rolle bei der Wahrung der Souveränität des Schweizer Luftraums. Sie vollzieht die militärische Flugsicherung im Auftrag der Schweizer Luftwaffe.

more
more

Schwierige Finanzierung der Regionalflugplätze

Die Verordnung über den Flugsicherungsdienst (VFSD) Art. 30 übertrug per Anfang 2017 die Verantwortung für die Kosten der Flugsicherungsdienste von skyguide an die Halter der regionalen Flugplätze.

more
more

Kürzere Flugwege über Europa

Der europäische Luftraum orientiert sich heute mehr an den nationalen Grenzen als an den Bedürfnissen der Luftraumnutzer.

more
more

Sicherheitskultur

more

Mit Innovationen den Wandel gestalten

more

Mehr Energieeffizienz dank Digitalisierung

Heute ist der europäische Luftraum nach wie vor stark national ausgerichtet: Jedes Land verfügt über seinen eigenen Luftraum, für dessen Überwachung die nationale Flugsicherung zuständig ist.

more
more

Für einen energieeffizienten Flugbetrieb

In den letzten Jahren gelang es der Luftfahrtgemeinschaft, die CO2-Emissionen pro Flug deutlich zu reduzieren.

more
more

Hohe Energieeffizienz trotz steigender Automatisierung

more

Entwickler und Wegbereiter für grüne Innovationen

Bei der Umsetzung ihrer Umweltziele kommt skyguide gut voran.

more
more

Schlüsselereignisse 2019

  • January
  • March
  • April
  • June
  • July
  • September
  • November
  • December

Grössere Flexibilität bei der Luftraumüberwachung

Skyguide arbeitet an einem SESAR-Forschungsprojekt, das auf eine grössere Flexibilität bei der grenzüberschreitenden Luftraumüberwachung abzielt. Mithilfe verschiedener Instrumente sollen Flugverkehrsleitende den Luftverkehr künftig in einem beliebigen Abschnitt des europäischen Luftraums steuern können. Die Lösung, die erhebliche Sicherheits-, Effizienz- und Kostenvorteile bietet, wird ersten Validierungstests unterzogen.

U-Space-Pilotprojekt in Lugano und Genf lanciert

Skyguide und ihr Technologiepartner geben eine Testphase für automatisierte Fluggenehmigungen zur Integration von Drohnen im Schweizer Luftraum bekannt. Ausgewählte Drohnenbetreiber in Lugano und im Kanton Genf können Fluggenehmigungen über ein spezielles Tool anfordern. Mit dem Pilotprojekt werden wichtige Rückmeldungen von Anwendern gesammelt, um den Prototyp benutzergerecht weiterzuentwickeln.

Neue Radaranlagen ermöglichen Ausbau von Windenergie

Skyguide hat ihre Primär-Radare auf den Flughäfen Genf und Zürich durch Anlagen der neuesten Generation ersetzt. Die ersten betrieblichen Ergebnisse bestätigen die erhofften Verbesserungen bezüglich der systemischen Toleranz gegenüber Windenergieanlagen. Skyguide kann damit einen weiteren wichtigen Beitrag zur Umsetzung der Energiestrategie 2050 des Bundes leisten.

Skyguide erhält SES Innovation Award

Am weltweiten Branchenanlass World ATM Congress in Madrid wird skyguide für ihre Pionierrolle bei der Automatisierung der Netzwerkmanagement-Kommunikation mit dem Single European Sky Innovation Award ausgezeichnet. Prämiert wird ein innovativer Ansatz, der es Flugsicherungen ermöglicht, spezifische Daten von internationalen Flughäfen betreffend Kapazität oder Startbahnkonfigurationen direkt an den Netzwerkmanager zu senden. Dieser ist für die grenzüberschreitende Verkehrsplanung zuständig. Mehrfache Datenübertragungen werden vermieden, die Komplexität und der Arbeitsaufwand reduziert.

ESSP: Gemeinsame Erklärung unterzeichnet

Skyguide ist Miteigentümerin des Unternehmens ESSP (European Satellite Services Provider), das den Satellitendienst EGNOS für die Luftfahrt betreibt und bereitstellt. EGNOS erhöht die Positionsgenauigkeit des globalen Satellitennavigationssystems in Europa und ermöglicht so, die Technologie u.a. für die Navigation von Flugzeugen nutzbar zu machen. Satellitennavigation wird künftig herkömmliche bodengestützte Navigationsanlagen ersetzen. Im Hinblick darauf unterzeichnet skyguide zusammen mit den anderen ESSP-Gründergesellschaften eine Erklärung, in der sie die weitere Unterstützung des EGNOS-Dienstes zusichert.

Skyguide setzt Energiestrategie konsequent um

Mit der Initiative «Energie-Vorbild Bund», an der sich skyguide beteiligt, will der Bund die Energieeffizienz zwischen 2006 und 2020 um 25 Prozent steigern. Der Stand der Umsetzung wird jährlich gemessen. Dank gezielter Massnahmen und Projekte trägt skyguide wesentlich zur Reduktion der Emissionen im Luftverkehr und des eigenen Energieverbrauchs bei. Per Ende Berichtsjahr erzielt sie eine Steigerung der Energieeffizienz um 37,4 Prozent gegenüber dem Jahr 2006.

Erste rechtskräftige Verurteilung eines Fluglotsen

Das Bundesgericht bestätigt ein Urteil des Bundesstrafgerichts in Bellinzona, das einen Fluglotsen im April 2019 zu einer Geldstrafe verurteilt hatte. Damit wird erstmals in der Geschichte ein Flugverkehrsleiter für einen Vorfall ohne Personen- oder Sachschaden rechtskräftig verurteilt. Skyguide ist der Ansicht, dass das Urteil die für die Sicherheit in der Luftfahrt so wichtige Just Culture infrage stellt.

Neuer General Counsel und Verstärkung des Business Development

Skyguide kündigt Peter Dietrich als neuen General Counsel an. In dieser Funktion übernimmt Peter Dietrich die Bereiche Legal und Compliance von Francis Schubert, Chief Corporate Officer, der Ende 2019 in Pension geht. Zuvor arbeitete der 52-jährige Anwalt als Executive Consultant bei Mäder & Partner. Gleichzeitig wird Götz Ardey, bisheriger Leiter der Division Communication, Navigation and Surveillance, als neuer Chief Business Development Officer von skyguide bekanntgegeben. Neben der Unternehmensentwicklung verantwortet er in dieser Funktion auch den Bereich Sales und Marketing.

Skyguide mit Fair-ON-Pay-Zertifikat ausgezeichnet

Skyguide wird mit dem Fair-ON-Pay-Zertifikat ausgezeichnet. Fair-ON-Pay bestätigt, dass unabhängig vom Geschlecht faire Gehälter gezahlt werden und damit die gleiche Bezahlung von Frauen und Männern sichergestellt ist. Mit der Zertifizierung wird die Position von skyguide als verantwortlichem Arbeitgeber weiter gestärkt.

Freispruch für Flugverkehrsleiter

Nachdem das Obergericht Zürich einen Flugverkehrsleiter aufgrund eines Vorfalls aus dem Jahr 2011 wegen Störung des öffentlichen Verkehrs schuldig gesprochen hatte, reichte dieser beim Bundesgericht erfolgreich Beschwerde ein. Skyguide nimmt das Urteil mit Genugtuung zur Kenntnis. Trotz des erfreulichen Freispruchs setzt sich skyguide für eine Klärung der Rechtslage und für eine Verankerung der Just Culture im Schweizer Gesetz ein.

Ausbildung unter einem Dach

Skyguide schliesst sämtliche Aus- und Weiterbildungseinheiten unter einem Dach zusammen. Die Trainingseinheit der Personalabteilung, die mehrheitlich Management Weiterbildungsprogramme betreut, wird in das skyguide training centre integriert. Als international anerkannte Höhere Fachschule stellt das skyguide training centre die Ausbildung der Flugverkehrsleitenden und des übrigen Flugsicherungspersonals sicher. Die Zusammenführung der beiden Einheiten erlaubt es, Prozesse in der Aus- und Weiterbildung zu vereinheitlichen und Synergien zu nutzen. Im Zuge dieser Neuorganisation firmiert das skyguide training centre ab Anfang 2020 neu unter dem Namen «skyguide academy».

Geschäftsbericht  2019

 

Informieren Sie sich in der Vollversion des Geschäftsberichts 2019 über das vergangene

Geschäftsjahr, sowie über die Entwicklungen in den Bereichen Sicherheit, Pünktlichkeit des

Flugverkehrs, Kundenorientierung und Europäische Zusammenarbeit.

Umweltbericht 2019

 

Umweltschutz ist ein integraler Teil von unserer Mission. Der Umweltbericht 2019 erläutert

die  vielschichtigen  Bemühungen von  skyguide  sowohl  in  unserem  Kerngeschäft  als  auch

in weiteren Handlungsfeldern wie Gebäude und erneuerbare Energien, Mobilität und Green IT.

Innovation report

 

Skyguide is transforming its business to meet customers’ needs in a changing market of Air Navigation Services (ANS) which is on the cusp of a paradigm shift. We pride ourselves for our innovation capacity and business mindset, while always giving due priority to safety, and this is the foundation on which we are building our future.

BluePrint (nur auf Englisch)

 

In this 2020 edition, we will tell the story why change – which goes beyond technology – is critical and will provide different perspectives into such a technology-driven organisational and operational transformation.

Safety – Das Wesentliche

 

Das Flugzeug ist eines der sichersten Transportmittel überhaupt. Die Flugsicherung spielt dabei eine Schlüsselrolle. Deshalb sind die Mitarbeitenden der skyguide rund um die Uhr auf Sicherheit bedacht.

Arbeitswelt – Das Wesentliche

 

Eine erfolgreiche Karriere bei skyguide beruht zu einem grossen Teil auf Selbstverantwortung. Entsprechend offen sind der Führungsstil und die Kommunikation. Leistungsfähige, kompetente, engagierte, selbstverantwortliche und gut informierte Mitarbeitende werden die Flugsicherung von morgen ausmachen.