DE

Mein einzigartiges Praktikum im skyguide training center – Luca Tensfeldt

Nach fast einem Jahr im Ausbildungszentrum der skyguide (skyguide training center) kann ich auf ein sehr spannendes, beeindruckendes, aber auch intensives Praktikum im Bereich Simulation zurückblicken. Ich kam zu skyguide mit dem Ziel, einen Einblick in die Flugsicherungsberufe und die Luftfahrt im Allgemeinen zu gewinnen, und ich hatte die Bestätigung, dass es die richtige Entscheidung für mich war, in die Luftfahrtindustrie einzusteigen.

 

Unsere Hauptaufgabe als Auszubildende in der Simulation ist es, die Ausbildungsaktivitäten zu unterstützen. Wir unterstützen unser Team bei der Abwicklung von Supportschichten. Während dieser Zeit konfigurieren wir den Simulator so, dass er für die entsprechenden Schulungen vorbereitet ist, und wir sind der erste Ansprechpartner bei technischen Problemen. Man lernt viel im und um den Simulator herum, aber aufgrund seiner Komplexität gibt es natürlich auch Probleme, die wir Praktikanten am Anfang nicht selbstständig lösen können. In solchen Situationen stehen uns immer Experten aus unserer Abteilung und Simulationsingenieure zur Verfügung.
Neben der Unterstützung arbeiten wir mit unserem Team auch bei der Datenaufbereitung, wie z.B. der Anpassung von Übungen in verschiedenen Lufträumen, zusammen.

 

 

Wir übernehmen verschiedene administrative Aufgaben und dürfen an verschiedenen Projekten arbeiten. Das grösste dieser Projekte ist das ATC@Work, das alle Auszubildenden von skyguide gemeinsam organisieren. Von der Planung bis zur Realisierung sind wir für diese Veranstaltung verantwortlich. Es ist ungewöhnlich, dass eine Gruppe von Auszubildenden eine solche Veranstaltung organisiert, aber es zeigt das Vertrauen, das uns Praktikanten entgegengebracht wird, um eine so wichtige Aufgabe zu erfüllen. Diese Veranstaltung stieß auf großes Interesse von weit her, und es war nicht verwunderlich, dass 381 Personen an unseren Veranstaltungen teilnahmen, an denen verschiedene Disziplinen der Flugsicherung teilnahmen. Wir wurden ermutigt, in vielen anderen Bereichen mitzuwirken, und zwar nicht nur auf die oben genannte Veranstaltung beschränkt.
Als ob diese Aufgaben das Praktikum nicht facettenreich genug machen würden, hatten wir auch die Möglichkeit, an ATCO Basic Lektionen teilzunehmen und an Besuchen teilzunehmen, um einen umfassenden Einblick in die Luftfahrt zu bekommen.

 

Selbstverständlich wurden meine Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern übertroffen. Ich bin mir jetzt sicher, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe, mit diesem Praktikum in die Welt der Luftfahrt einzusteigen. Ich hätte nie gedacht, dass ich in einem Jahr so viel über Flugsicherung und Luftfahrt lernen würde. Ich habe viele neue Dinge gelernt, die einzigartig in der Luftfahrtindustrie sind, aber vor allem habe ich einige großartige Leute kennengelernt.

 

Die Praktika im skyguide training center sind abwechslungsreich und interessant. Sie bieten einen guten Einblick in die Welt der Flugsicherung und der Luftfahrt und sind weit entfernt von der Vorstellung, dass wir, wie in vielen anderen Branchen, „Kaffee kochen“. Ich empfehle sie daher allen, die sich für die Flugsicherung und die Luftfahrt interessieren, insbesondere denen, die die Luftfahrt zu einem festen Beruf machen wollen.