DE

Windenergieanlagen

Skyguide gewährleistet im Auftrag des Bundes die Sicherheit des Flugverkehrs im Schweizer Luftraum sowie im delegierten Luftraum in den Nachbarländern. Um diesen Auftrag wahrzunehmen, muss skyguide sicherstellen, dass die technischen Installationen nicht durch äussere Einflüsse beeinträchtigt und dass die baulichen Einschränkungen in den entsprechenden Schutzzonen gebührend befolgt werden.

Die Bodeninstallationen in der ganzen Schweiz sind für die Leitung und Sicherung des Flugverkehrs notwendig:

  • Radargeräte verfolgen kontinuierlich die Positionen und Bewegung aller betroffenen Flüge;
  • Sender und Empfänger gewährleisten die effektive Kommunikation zwischen Piloten und Flugverkehrsleitern;
  • Navigationshilfen leiten die Piloten durch den Luftraum und bis zu den Pisten;
  • Instrumentenanflugverfahren (IFP) gewährleisten hindernisfreie Lufträume über der ganzen Schweiz.

 

Die Sicherheit muss in jeder Flugphase gewährleistet sein. Negative Einflüsse auf das Funktionieren der Systeme und Verfahren müssen deshalb auf ein entsprechendes Minimum reduziert werden. Windturbinen können die elektromagnetischen Signale eines Kommunikations-, Navigations- oder Überwachungssystems (CNS) reflektieren, verzerren oder blockieren – angesichts der Topografie der Schweiz sogar aus einer Entfernung von mehreren Zehn Kilometern. Deshalb muss im Vorfeld unbedingt geklärt werden, ob ein geplanter Windpark mit den bestehenden CNS-Systemen und den Instrumentenflugverfahren (IFP) vereinbar ist.

 

service-wind-turbine-01

© pictures by Suisse Eole

 

Beitrag zur Energiestrategie 2050

Das Kompetenzzentrum „Windenergie“ von skyguide verbessert die technischen Prüfungsmethoden für CNS-Anlagen und gewährleistet die Koordination mit und zwischen den Stakeholdern.

Als nicht börsennotierte, vom Bund gehaltene Aktiengesellschaft engagiert sich skyguide gemeinsam mit anderen bundesnahen Unternehmen und der Bundesverwaltung beim „Energie-Vorbild-Bund“. Die Vorbildfunktion des Bundes ist Teil eines Massnahmenpakets zur Energiestrategie 2050, das zeigen soll, dass und wie die Energiewende möglich ist.

Skyguide verfolgt das Ziel, die Gesuchstellenden zu den geeigneten Standorten für die geplanten Windenergieprojekte zu beraten und ihnen bereits früh im Verfahren verlässliche Antworten zu geben. Falls eine Prüfung negative Folgen aufzeigt, kann ein Lösungsfindungsprozess eingeleitet werden.

 

 

services_windfarm_02

© pictures by Suisse Eole